Kontakt

News

Kartenverpackung ohne Cellophan

Kartenverpackung-ohne-Cellophan

Plastikmüll verschmutzt unsere Umwelt und unsere Meere. Natürlich gibt es Plastik, welches heutzutage noch nicht zu ersetzen ist. Aber vielfach findet man unnütze Plastikverpackungen, die bei genauerem betrachten nicht nötig sein müssten.
So wird heute jede Klappkarte mit Umschlag ins Cellophan verpackt.

Wir von inhoma haben uns Gedanken gemacht und eine neue Verpackung umgesetzt.
Alle unsere Klappkarten sind in einem halb transparenten Umschlag verpackt, direkt fertig zum verschicken.
Wer nicht möchte, dass die Botschaft sofort sichtbar ist, für den haben wir zusätzlich ein Deckblatt entwickelt, welches sowohl als Abdeckung wie auch als zusätzliches Botschaftsfeld dient.

Die neuen quadratischen Karten von inhoma:
süße, kreative und sinnvolle Botschaften ohne Produktion von Müll.